Magic Speed

Magic Speed 3.2

Saubermann für den PC: Helfer gegen Datenmüll und langsame Rechner

Die Arbeit mit Windows-PCs hat einen Nachteil: Mit jeder Installation und jedem Arbeitsvorgang sammelt sich ein bisschen mehr Datenmüll an. Die Software Magic Speed nimmt sich dieser den Computer negativ beeinflussenden Daten an. Ganze Beschreibung lesen

Brauchbar
5

Die Arbeit mit Windows-PCs hat einen Nachteil: Mit jeder Installation und jedem Arbeitsvorgang sammelt sich ein bisschen mehr Datenmüll an. Die Software Magic Speed nimmt sich dieser den Computer negativ beeinflussenden Daten an.

Magic Speed prüft in einem Rutsch alle automatisch mit dem Computer startenden Programme, sucht fehlerhafte und verwaiste Einträge in der Systemdatenbank Windows Registry und löscht nicht mehr benötigte temporäre Dateien vom System. Eine Boost Windows genannte Funktion defragmentiert zudem den Arbeitsspeicher – das auf Wunsch regelmäßig und automatisch in vorgegebenen Abständen.

FazitZwar sind Benutzeroberfläche und Funktionen von Magic Speed eingängig. Wirklich allumfassende Reinigungswerkzeuge hat die Software allerdings nicht an Bord. Sprich: Wer nicht ganz so tief in das Windows-Betriebssystem vordringen möchte und sich mit einem robusten Standardhelfer begnügt, kann bei Magic Speed bedenkenlos zugreifen. Wer mehr möchte, sollte sich nach einer anderen Lösung umsehen.